Die Länge der Schlange

Aloha Brüder, Kekoa ist entspannt an den Tasten und tippert easy den nächsten Eintrag für euch Jünger dort draußen, die nach meinen Worten lechzen. Die Letzten werden die Ersten sein, ihr kennt alle das Sprichwort. Das habe ich der Frau neben mir im Supermarkt gesagt. Wie häufig haben Sie sich schon an die falsche Kasse gestellt, gedacht, die würde schnell abkassieren, und dann haben Sie sich doch geirrt. Die Frau, ignorierte mich, ich stand an der Kasse neben ihr, und wollte mit ihr wetten, das ich eher abkassiert werde als sie, obwohl ihre Kasse doch viel kürzer erschien. Easy Kekoa, sagte ich mir. Wollte mir ein paar Kröten verdienen, war wagenfest davon überzeugt, dass ich gewinnen würde. Denn die Wagen in einer Schlange machen den Unterschied. Mein meine Schlange hatte die meisten Wagen. Das plustert die Schlang auf, wie nen Vogel im Winter, doch das Fell täuscht, der Piepmatz ist so klein, dass man ihn in die Faust nehmen kann. Ihren Einkauf, bezahle ich, wenn Sie gewinnen, sagte ich der Frau. Sie sollen mich in Ruhe lassen, schaute die Frau böse. Haben Sie Angst, zu verlieren? Ich rufe, wenn Sie nicht aufhören mich zu belästigen.

Langsam zog meine Schlange an, und sie bemerkte den Schummel, tatsächlich überholte ich sie. Grinste sie an und sagte, die Letzten werden die Ersten sein. Sie sollten sich was Vernünftiges zum anziehen kaufen, und nicht das Geld in Schnaps anlegen. Bitte, das ist Rum. Eine Flasche, heute gibt es etwas zu feiern, was wird mir hier an der Supermarktkasse von wildfremden Menschen unterstellt, würde ich ärgerlich. Ruhig, Kekoa. Easy, sagte ich mir, die Frau weiß es nicht besser.

19.1.11 09:43

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung